Projekt details

Digitale Rechnungsverarbeitung mit ELO

Rechnungen durchlaufen im Unternehmen verschiedene Abteilungen und Standorte. Hierbei variieren sowohl das Format (Papier, Fax, PDF, TIFF, …) als auch die Masse an Dokumenten, die täglich verarbeitet werden.

Senkung der Kosten und Risiken mit gleichzeitiger Steigerung der Effizienz kann mit einer automatisierten Eingangsrechnungsverarbeitung realisiert werden.

Eingehende Rechnungen und Belege werden automatisch erfasst, erkannt und an die richtigen Bearbeiter weitergeleitet.
Alle relevanten Rechnungsdaten, wie beispielsweise Rechnungsempfänger, Rechnungsabsender, Rechnungsdatum, Rechnungsbetrag inkl. kompletter Einzelpositionen, werden erkannt und entsprechenden Plausibilitätsprüfungen unterzogen. Rechnungen mit einem vorhandenen Bestellbezug im ERP-System lassen sich bei Übereinstimmung vollständig bis zur Buchung verarbeiten und automatisch im revisionssicheren Archiv ablegen.

Automatisierte Steuerung durch Workflows

Ob es nun der Workflow zur Rechnungsfreigabe oder -prüfung ist, Ihre Prozesse können optimal innerhalb der digitalen Rechnungsverarbeitung abgebildet werden. Bei dem Scannen einer erhaltenen Papierrechnung wird das Eintippen der Metadaten durch eine automatisierte OCR-Erkennung vereinfacht. Auf der Rechnung werden Daten, wie z.B. Rechnungsbetrag, Datum, Lieferant oder die Umsatzsteuer-ID, ausgelesen und müssen nicht manuell übertragen werden.

rechnungsverarbeitungsprozess

 

Erkennen Sie Ihr Optimierungspotenzial und gestalten Sie die digitale Rechnungsverarbeitung effizienter und kostengünstiger.